Sektion Zusatzweiterbildung Interdisziplinäre Notaufnahme

Aus der interdisziplinären Arbeitsgruppe "ZWB Interdisziplinäre Notaufnahme" der Fachgesellschaften (DGAI, DGCH, DGU, DGIM, DGKJM, DGN, DGNC, DIVI, DRG) gegründet, verfolgt die Sektion die Etablierung und Weiterentwicklung der Zusatzweiterbildung klinische Notfall- und Akutmedizin.

In Anlehnung an das Europäische Curriculum für einen Facharzt für Notfallmedizin hatten die deutschen Fachgesellschaften mit hohem Aufkommen an Notfallpatienten unter dem Dach der DIVI im Rahmen der Novellierung der Musterweiterbildungsordnung eine 24-monatige Zusatzweiterbildung (ZWB) Interdisziplinäre Notaufnahme bei der BÄK beantragt – ein Konzept, dem zwischenzeitlich auch die Deutsche Gesellschaft Interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin (DGINA) ebenfalls mit dem Antrag auf eine Zusatzweiterbildung gefolgt war.

Unter Moderation der Bundesärztekammer haben Vertreter der DIVI und der DGINA Anfang 2016 ein gemeinsames Konzept für eine Zusatzweiterbildung Klinische Notfall- und Akutmedizin vorgelegt: Hier finden Sie nähere Informationen zur Zusatzweiterbildung klinische Notfall- und Akutmedizin.

Ihre Ansprechpartner

Prof. Dr. Andreas Seekamp
Sektionssprecher

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Klinik für Unfallchirurgie
Arnold-Heller-Str. 3 (Haus 18)
24105 Kiel
E-Mail: andreas.seekamp@uksh-kiel.de

Prof. Dr. André Gries, DEAA
Stellvertreter

E-Mail: andre.gries@medizin.uni-leipzig.de

 

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Luisenstraße 45
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Kongress 2018

Qualität und Patientensicherheit: Der interdisziplinäre DIVI-Kongress vom 5. bis 7. Dezember 2018 in Leipzig. Informieren Sie sich über unser umfangreiches Programm!

Zur Kongress-Webseite