Peer Review

Verfahren

Vorbereitung

Versendung von Informationsmaterial und Unterlagen an die Intensiveinheit
Anschreiben der Ärztekammer an die Intensiveinheit

Selbstbewertung der Intensiveinheit mit dem 52-Fragen-Bogen

Vorbereitung des Peer-Besuchs

Dokumente:


Review-Tag

Treffen des Peer-Review-Teams:
Abstimmung von Rollen, Schwerpunkten, Schriftführung usw.

Vorstellungsrunde:
Klärung von Ziel, Ablauf, Regeln und Ansprechpartnern des Peer Reviews

Fremdbewertung 1:
Gespräch mit ärztlicher und pflegerischer Leitung der Intensiveinheit mit dem Ziel der gemeinsamen Erarbeitung des 52-Frage-Bogens
(außer der 8 Qualitätsindikatoren)

Fremdbewertung 2:
Bettseitige Erhebung der 8 Qualitätsindikatoren
Besprechung des Peer-Review-Teams:
Erarbeitung eines Feedbacks für die Abteilung
(Abweichungen Selbst/Fremdbewertung, SWOT-Analyse)

Kollegialer Dialog:
Feedback in SWOT-Systematik
gemeinsame Erarbeitung von Lösungsvorschlägen für identifizierte Verbesserungspotenziale
Festlegen von Qualitätszielen und Ableitung von Maßnahmen

Feedback der besuchten Intensiveinheit an das Peer-Review-Team

Dokumente:


Nachbearbeitung

Erstellung des Review-Berichtes

Evaluation, 6 Monate nach dem Peer Review

Dokumente:

 

 

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Luisenstraße 45
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum

Kongress 2018

Qualität und Patientensicherheit: Der interdisziplinäre DIVI-Kongress vom 5. bis 7. Dezember 2018 in Leipzig. Informieren Sie sich über unser umfangreiches Programm!

Zur Kongress-Webseite