Facebook

Twitter

Youtube

Aktuelle Meldungen

Neuigkeiten aus der Intensiv- und Notfallmedizin

Logo der DIVI

Die Lage in der Pandemie war aus Sicht der Intensiv- und Notfallmedizin noch nie so bedrohlich und ernst wie heute. Schon vor Weihnachten werden wir mehr als 6.000 Patienten mit COVID-19 auf den Intensivstationen behandeln müssen – und damit wird das bisherige Allzeithoch vom Januar 2021 mit Sicherheit deutlich überschritten. Allein in der vergangenen Woche haben wir mehr als 2.300 intensivpflichtige Patienten neu aufgenommen. 886 Covid-19-Patienten sind verstorben. Und die Situation setzt sich unverändert fort. Das Gesundheitssystem, insbesondere die Intensivstationen, sind vielerorts bereits überlastet, sodass erneut schwerstkranke Patienten von Ost nach West und Süd nach Nord verlegt werden müssen. Aber auch diese Strategie verschafft uns nur kurzfristig Zeit. Das ist keinesfalls eine Lösung.

Weiterlesen ...

Daniel Domscheit-Berg

Sie ist bereits in vollem Gange, birgt jedoch nicht nur Möglichkeiten, sondern bringt auch viele Fragestellungen mit sich: die Digitalisierung im Gesundheitswesen. Das Thema wird auf dem DIVI21 VIRTUELL nicht nur in einem gesonderten Themen-Strang im DIVI-TV-Studio besprochen, sondern ist auch Thema der Eröffnungsrede von Daniel Domscheit-Berg (Foto). Der Informatiker und ehemalige Sprecher der Enthüllungsplattform WikiLeaks wird über die Bedeutung der Digitalisierung für die Intensiv- und Notfallmedizin sowie Problematiken und Fallstricken referieren.
Im Anschluss an seine Rede wird Domscheit-Berg mit DIVI-Präsident Professor Gernot Marx und Kongresspräsident Professor Hans-Jörg Busch Themen wie Datenschutz im Notaufnahmeregister oder die Speicherung von Gesundheitsdaten diskutieren.
Schalten Sie morgen ab 18.30 Uhr ins frei zugängliche DIVI-TV-Studio und verfolgen Sie die Eröffnungsveranstaltung live!

Weiterlesen ...

Hubschrauber über Notaufnahme

Täglich von 8:15 bis 18:00 Uhr wird der Kongress auch wieder durch ein eigenes Kongress-TV-Studio flankiert, das auch ohne Registrierung frei zugänglich verfolgt werden kann. Live und öffentlich finden hier Talkrunden und Expertengespräche rund um die Intensiv- und Notfallmedizin statt, zudem werden ausgewählte Symposien übertragen. Jeder Kongresstag steht hierbei unter einem eigenen Motto. Während sich der Montag der Telemedizin und Digitalisierung widmet, rücken am Donnerstag die Ereignisse des Jahres – von Pandemie bis Flut – in den Mittelpunkt. Das Kernthema am Freitag sind der Personalmangel und seine Bedeutung für die Zukunft der Intensivmedizin. Ansehen können Sie das TV-Studio über die Kongressplattform.

Weiterlesen ...

Bild einer Reihe von Bewerbern

Sie sind auf der Suche nach qualifizierten Kollegen für Ihr Team? Dann nutzen Sie den virtuellen Jahreskongress der DIVI und machen Sie Top-Bewerber auf sich aufmerksam: Für den DIVI21 bieten wir unser beliebtes Kongress-Paket erstmals in digitaler Version an. Der virtuelle DIVI-Kongress findet vom 1. bis zum 3. Dezember statt. Es werden rund 4.000 Teilnehmer im digitalen Raum erwartet.

Weiterlesen ...

Screenshot der DIVI21-Kongressplattform

In einer Woche ist es so weit: Der DIVI21 VIRTUELL startet in fünf Tagen. Und jetzt bekommt er auch ein Gesicht, denn bereits heute können Sie die digitale Kongressplattform aufrufen. Hier können Sie sich in Ihren persönlichen Teilnehmerbereich einloggen und sich schon heute Ihren individuellen Kongresstagesplan zusammenstellen. Klicken Sie sich schon heute durch die Referenten-Liste oder Industrieaussteller und werfen Sie einen Blick in die Abstracts der eingereichten Poster. Klicken Sie sich durch, registrieren Sie sich jetzt!

Weiterlesen ...

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

captcha 
Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Schumannstraße 2
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen