Facebook

Twitter

Youtube

Aktuelle Meldungen

Neuigkeiten aus der Intensiv- und Notfallmedizin

Baustellenbegehung im CCH

Das Congress Center Hamburg (CCH) ist und bleibt der traditionelle Austragungsort des DIVI-Kongresses. Noch wird dort kräftig der Hammer geschwungen, bis zum DIVI-Kongress jedoch wird das Kongresszentrum in neuem Glanz erstrahlen. Davon überzeugten sich vergangene Woche Professor Stefan Kluge, Leiter des wissenschaftlichen Kongressprogramms, und die Mitarbeiterinnen der DIVI-Geschäftsstelle, Franziska Röhrig und Beatrix Seewaldt, persönlich. In Begleitung von Bauleiter Dr. Hellmut Körner, Tim Schönith, dem Verantwortlichen für das DIVI-TV-Studio, sowie Mitarbeitern der Beschilderungsfirma und des Technikpersonals warfen sie einen exklusiven Blick auf und in das rekonstruierte CCH. So konnte die gemeinsame logistische Planung für den #DIVI21 finalisiert werden. „Und wir sind schon heute von der offenen und einladenden Neugestaltung beeindruckt“, gibt Professor Kluge zu Protokoll.

Weiterlesen ...

Junger Arzt im Labor

Die Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin schreibt in diesem Jahr erneut den DGNI-Nachwuchsförderungspreis zur Projektförderung von Nachwuchswissenschaftlern aus. Der mit 20.000 Euro dotierte Preis wird für innovative Forschungsprojekte in der Neurointensivmedizin verliehen. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2021.

Weiterlesen ...

Datenschutzhinweis: Durch Klick auf dieses YouTube-Video stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) treibt die Digitalisierung ihres Netzwerks weiter voran und nutzt den klinischen Messenger-Dienst Join als Kommunikationsplattform für ihre Mitglieder. Über die Messenger-App der Firma Allm können medizinische Fachkräfte Informationen und Bilder schnell und DSGVO-konform mit Kolleginnen und Kollegen teilen.

Weiterlesen ...

Prof. Buch und Prof. Marx

Kongress-Präsident Professor Hans-Jörg Busch und DIVI-Präsident Professor Gernot Marx sind sich einig: „Gemeinsam! Treffen, Diskutieren. Gestalten. Wir werden das Kongressmotto genau so umsetzen. In Hamburg. Als Präsenzkongress. Im revitalisierten CCH. Mit Hygienekonzept“, versichern beide. „Wir sind absolut zuversichtlich, dass das Anfang Dezember möglich ist.“
Aber selbst wenn Corona mit weiteren Mutationen und steigenden Inzidenzen im November absehbar keine Möglichkeit für einen Präsenzkongress ließe – die Pläne für einen rein digitalen Kongress liegen für den Notfall in der Schublade. Alle gebuchten Tickets würden dann automatisch in eine Online-Teilnahme umgewandelt. „Wir laden Sie deshalb alle ganz herzlich vom ersten bis dritten Dezember zum Jahreskongress nach Hamburg ein!“ Bis zum 30.06.2021 gilt noch der Frühbuchertarif.

Weiterlesen ...

Jetzt aber schnell: Nur noch bis zum 30. Juni gibt es die Tickets für den DIVI-Jahreskongress in Hamburg zur Frühbuchergebühr. Wer jetzt schon bucht, spart sich zudem die Wartezeit vor Ort: Ganz bequem können Sie den vorbereiteten Ausweis an den Terminals selbst ausdrucken und kommen so entspannt und pünktlich zur ersten Veranstaltung. Als Mitglied (Arzt) zahlen Sie aktuell nur 240 Euro statt 300 Euro für den Dauerausweis. Melden Sie sich jetzt online zum DIVI-Kongress an!

Weiterlesen ...

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Schumannstraße 2
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen