Aktuelle Meldungen

Neuigkeiten aus der Intensiv- und Notfallmedizin

Nach Abschied aus Präsidium: Elke Muhl und Gerhard Jorch engagieren sich weiter für die DIVI

Die DIVI sagt Danke: Nach zehn Jahren sind zum Jahresbeginn zwei verdiente Mitglieder aus dem Präsidium der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) ausgeschieden. DIVI-Präsident Professor Uwe Janssens würdigt ihre Leistungen im Video.

 

Professorin Elke Muhl war von 2008 bis 2018 eine der Stimmen der Chirurgie im Präsidium. Sie war zudem von 2013 bis 2014 Präsidentin der Fachgesellschaft und abschließend 2018 Kongresspräsidentin des 18. DIVI-Kongresses in Leipzig mit rund 4.000 Teilnehmern. Auch nach ihrem Ausscheiden aus dem Präsidium leitet Muhl noch die nationale Steuerungsgruppe zum Intensivmedizinischen Peer Review der DIVI.

Professor Gerhard Jorch vertrat zehn Jahre lang die Neonatologie im Präsidium und war von 2015 bis 2016 Präsident der DIVI. 2011 war er Kongresspräsident des 11. DIVI-Kongresses in Leipzig. Gerhard Jorch engagiert sich weiterhin als Chief-Editor der DIVI-Zeitschrift.

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Luisenstraße 45
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen