Facebook

Twitter

Youtube

Aktuelle Meldungen

Neuigkeiten aus der Intensiv- und Notfallmedizin

Professor Steffen Weber-Carstens und Professor Christian Karagiannidis

Die Experten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) sind sich einig: Nach den Ereignissen der vergangenen Tage lässt sich eine Pandemie mit dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2/COVID-19) nicht mehr ausschließen. „In diesem Fall muss mit einem beträchtlichen Aufkommen intensivstationär zu versorgenden Patienten gerechnet werden, die das gesamte Behandlungsspektrum des akuten Lungenversagens erforderlich macht“, sagt Professor Christian Karagiannidis (rechtes Foto), Sprecher der DIVI-Sektion „Lunge – Respiratorisches Versagen“ sowie Leiter des ECMO-Zentrums der Lungenklinik Köln-Merheim. Zur bestmöglichen Vorbereitung ruft die Sektion Kliniken dazu auf, ab sofort tagesaktuell Behandlungskapazitäten zu melden. Zudem wird DIVI-Experte Karagiannidis aktuelle Entwicklungen direkt auf dem Twitter-Account der DIVI mitteilen. Folgen Sie @Divi_eV.

Weiterlesen ...

Professor Uwe Janssens

Seit einem Jahr steht Professor Uwe Janssens (Foto) an der Spitze der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI). Als Präsident hat er sich ehrenamtlich um die vielen kleinen und vor allem großen Themen der Intensiv- und Notfallmedizin in Deutschland gekümmert. Nun ist ein guter Zeitpunkt für den Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Internistische Intensivmedizin am St.-Antonius-Hospital in Eschweiler, eine Zwischenbilanz zu ziehen. Im Interview zum Jahresstart blicken wir noch einmal gemeinsam zurück: Welche Akzente konnte Janssens innerhalb der DIVI setzen? Wie hat sich unter seiner Leitung die Zusammenarbeit mit den anderen Fachgesellschaften entwickelt? Und welche Rolle spielen dabei auch soziale Medien? Zum anderen ist auch ein Blick in die Zukunft angebracht: Welche Pläne stehen auf der Agenda für 2020? Wie kann die DIVI noch stärker werden?

Weiterlesen ...

Arzt am Schreibtisch mit Laptop

Schnell sein lohnt sich: Bis zum 15. August können Abstracts für den diesjährigen DIVI-Kongress in Hamburg eingereicht werden. Für die besten Abstracts haben die Organisatoren den DIVI-Forschungspreis mit einem Preisgeld von insgesamt 16.000 Euro ausgeschrieben. Prämiert werden aus dem klinischen und aus dem experimentellen Forschungsfeld jeweils vier Einreichungen, die in besonderer Weise die wissenschaftliche Arbeit rund um die Intensivmedizin in Deutschland widerspiegeln. Ausgezeichnet werden die besten acht Einreichungen im Rahmen des Jahreskongresses der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI), der vom 2. bis 4. Dezember 2020 im Congress Center Hamburg stattfindet.

Weiterlesen ...

Prof. Möckel und Prof. Janssens

Das neuartige Coronavirus (2019-nCoV) hat Deutschland erreicht. Seit dem 28.1.2020 wurden zwölf Erkrankungsfälle bestätigt, allen Betroffenen geht es gut. Entsprechend sieht sich die DIVI verpflichtet, die Bevölkerung zu beruhigen: „Deutschland droht keine Epidemie. Wir sind aktuell nicht gefährdet!“, sagt DIVI-Präsident Professor Dr. med. Uwe Janssens (Foto rechts) in einer ersten Pressemitteilung am 28. Januar, die bereits vom Ärzteblatt aufgegriffen und in zahlreichen internen Publikationen von Unternehmen mit Kontakten nach China zitiert wird. Für mehr Aufklärung in der Bevölkerung hat Präsident Janssens zudem vergangene Woche ein YouTube-Video veröffentlicht. Mitglieder bzw. alle Intensiv- und Notfallmediziner sollten die aktuellen Postings auf dem DIVI-Facebook-Kanal verfolgen.

Weiterlesen ...

DIVI-Präsident Prof. Uwe Janssens hat eigens für Patienten ein Erklärvideo zum Coronavirus produziert. In acht Minuten gibt er Antworten zur Entstehung des Virus, mögliche Krankheitszeichen und wie man sich als als Laie schützen kann – und eben nicht in Panik verfallen muss. 

Das Video darf geteilt und auch im Klinik-TV gezeigt werden.

Weiterlesen ...

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Luisenstraße 45
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen