Facebook

Twitter

Youtube

Aktuelle Meldungen

Neuigkeiten aus der Intensiv- und Notfallmedizin

Logo des Restart-A-Heart-Day

Der Herz-Kreislauf-Stillstand ist die dritthäufigste Todesursache – ein sofortiges Eingreifen durch umstehende Personen kann die Überlebenschance verdreifachen. Um die Aufmerksamkeit auf dieses Thema zu lenken, und insbesondere Laien mit der einfachen Anleitung „PRÜFEN, RUFEN, DRÜCKEN“ zu erreichen, findet jährlich am 16. Oktober der World Restart A Heart Day statt. Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) unterstützt diesen Aktionstag und ruft Mitarbeiter im Gesundheitswesen auf, sich mit eigenen Aktionen zu beteiligen. „Allein im vergangenen Jahr konnten weltweit mehr als 5,4 Millionen Menschen in Wiederbelebung trainiert und 206 Millionen Personen durch passende Social-Media-Informationen erreicht werden. Gemeinsam schaffen wir das auch in diesem Jahr“, sagt Professor Bernd W. Böttiger, Präsidiumsmitglied der DIVI und Vorstandsvorsitzender des Deutschen Rates für Wiederbelebung.

Weiterlesen ...

Netzwerktreffen "Klinische Krisenintervention" in Berlin

Bisher halten nur wenige Kliniken in Deutschland ein professionell arbeitendes Kriseninterventionsteam vor, das Patienten und Angehörigen in belastenden, oft potenziell traumatischen Situationen sofortige Unterstützung bietet. Ebenso fehlt für Klinikmitarbeiter nach außergewöhnlichen kritischen Ereignissen meist ein kurzfristiges, niedrigschwelliges Unterstützungsangebot – zum Beispiel durch geschulte Kollegen. Dies würde Betroffenen helfen, ihre psychische Stabilität wiederzuerlangen. „Wir brauchen nicht nur mehr dieser klinischen Kriseninterventionsteams, sondern auch eine strukturierte sowie flächendeckende Aus- und Weiterbildung“, sagt Dr. Teresa Deffner, Sprecherin der Sektion „Psychologische Versorgungsstrukturen in der Intensivmedizin“ der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI). In Zusammenarbeit mit dem Team der Klinischen Krisenintervention des Universitätsklinikums Bonn unter der Leitung von Petra Seinsch hat die Sektion nun zum ersten Treffen des neu gegründeten Netzwerkes „Klinische Krisenintervention“ eingeladen.

Weiterlesen ...

Professor Lothar H. Wieler

Ab sofort steht das komplette Hauptprogramm des virtuellen DIVI-Kongresses online bereit. „Das Angebot ist wirklich sehr umfassend, es wird mehr als 600 Vorträge in 13 virtuellen Sitzungssälen geben. Jeder, der in der Intensiv- und Notfallmedizin tätig ist, findet passende Fortbildungsangebote“, sagt Professor Stefan Kluge, DIVI-Präsidiumsmitglied und wissenschaftlicher Leiter des Kongressprogramms. Das Beste ist: Für alle Teilnehmer stehen die Kongressinhalte noch weitere zwölf Monate online zur Verfügung. Melden Sie sich jetzt zum DIVI20 VIRTUELL an!

Weiterlesen ...

Beispielbild eines Workshops zur Reanimation von Neugeborenen auf einem Bildschirm

Praktische Workshops sind auf dem Jahreskongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) inzwischen eine feste Institution geworden. Zusätzlich zum Sitzungsprogramm werden interaktive Fortbildungen von renommierten Experten angeboten. In diesem Jahr sind es insgesamt 23 virtuelle Workshops, die praktisches Wissen zu den unterschiedlichsten Themen der Intensiv- und Notfallmedizin vermitteln. Diese sind auch mit dem Fortbildungscurriculum abgestimmt. Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in Theorie und Praxis in unserem vielfältigen und in der Intensivkongresslandschaft einmaligen Workshop-Angebot und melden Sie sich schnell an: Buchen Sie jetzt online Ihre virtuellen Workshops beim DIVI-Kongress 2020 – die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weiterlesen ...

Medizin-Messenger Join

Mit der Corona-Pandemie hat sich auch digital viel bewegt. Die interdisziplinäre Kommunikation und der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen sind noch wichtiger geworden. Kommunikation ist dann effizient, wenn sie schnell, sicher und asynchron erfolgt. Was Telefon, E-Mail und Fax nicht leisten können, bietet die klinische Messenger-App Join, die ab sofort alle ordentlichen DIVI-Mitglieder kostenfrei nutzen können.

Weiterlesen ...

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Luisenstraße 45
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen