Facebook

Twitter

Youtube

Aktuelle Meldungen

Neuigkeiten aus der Intensiv- und Notfallmedizin

Medizinerin

Auch dieses Jahr werden von der Stiftung der Deutschen Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) wieder zwei Förderstipendien in Höhe von insgesamt 15.000 Euro vergeben, mit denen klinische und wissenschaftliche Projekte sowie Gesundheitsfachberufe unterstützt werden. Ebenfalls schreiben DIVI und das Unternehmen Philips GmbH 2021 erneut den Forschungsförderpreis Delir-Management aus, dotiert mit 10.000 Euro.

Weiterlesen ...

Wordcloud zu DIVIgate

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitglieder,
liebe interessierte Newsletter-Abonnenten,

eine gute Woche ist es her, dass über die DIVI – und den Projektpartner RKI – ein nie zuvor gesehener „Skandal“ hereinbrach, in den sozialen Netzwerken schnell mit dem Hashtag #DIVIGate versehen. So diskutierten am Montag, den 17. Mai, zeitweise mehr als 50.000 Twitter-Nutzer über vermeintliches Fehlverhalten von Intensivmedizinern, verschwundene Intensivbetten aus Statistiken des DIVI-Intensivregisters oder irreführende Darstellungen zur Lage. Angestoßen hatten die Debatte mehrere Artikel in der WELT am Wochenende zum 15./16. Mai, vor allem das unter der Überschrift „Es geschehen bei den Intensivstationen seltsame, unverständliche Dinge“ veröffentlichte Interview von Prof. Matthias Schrappe und die hier gemeinsam mit neun weiteren Autoren veröffentlichte Ad-hoc-Stellungnahme. Was dann geschehen ist, möchte ich Ihnen heute gerne vor Augen führen.

Weiterlesen ...

Hamburg mit DIVI21-Logo

Der DIVI-Kongress 2021 zeigt Gesicht: Die Kongresswebsite ist online, die Registrierung geöffnet, die Abstract-Einreichung ab sofort möglich. Nach einem erfolgreichen rein virtuellen DIVI20 setzt die DIVI in diesem Jahr wieder auf einen Präsenz-Kongress mit stärkerem persönlichen Austausch: Wir freuen uns sehr, Sie zum DIVI21 vom 1. bis 3. Dezember 2021 im revitalisierten Congress Center Hamburg (CCH) begrüßen zu dürfen! Der größte Kongress für die Intensiv- und Notfallmedizin im deutschsprachigen Raum steht unter einem hochaktuellen und treffenden Motto: Gemeinsam! Treffen. Diskutieren. Gestalten. Neue Wege in der Therapie sowie neue und anstehende gesetzliche Änderungen und Vorgaben werden die Intensiv- und Notfallmedizin nachhaltig verändern. Ein gemeinsamer wissenschaftlicher Diskurs und eine gemeinsame Bewertung für diese zukünftige Entwicklung sind daher unabdingbar!

Weiterlesen ...

Bergwacht-Mitarbeiter am Seil

Wie wird Ihr Kongress-Stundenplan in Hamburg aussehen? Wie möchten Sie die Zeit bestmöglich nutzen, um für Sie relevante fachliche Themen mit dem so lang ersehnten persönlichen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen vor Ort zu kombinieren? Auf diese Fragen finden Sie ab sofort Antworten auf der Kongresswebsite, denn das vollständige Programm des DIVI21 ist ab sofort einsehbar: mehr als 100 Symposien mit anschließender Live-Diskussion, 12 Pro-/Contra-Sitzungen, mehr als 70 Hands-on-Kurse und Fortbildungen, 72 State-of-the-Art-Vorträge, ein durchgehendes Pflegeprogramm mit E-Poster-Präsentationen und vieles mehr.

Weiterlesen ...

Prof. Dr. Stefan Kluge

Im Update der S3-Leitlinie „Empfehlungen zur stationären Therapie von Patienten mit COVID-19“ sind gleich drei neue Empfehlungen verzeichnet: die medikamentöse Behandlung mit Tocilizumab sowie mit monoklonalen Antikörpern als auch Hinweise zur palliativmedizinischen Behandlung. So konnte beispielsweise in einer großen Studie nachgewiesen werden, dass mit der Gabe von Tocilizumab die Mortalität bei schwer kranken COVID-19-Patienten von 35 auf 31 Prozent sinkt. Professor Stefan Kluge, Leitlinienkoordinator und Direktor der Klinik für Intensivmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, fasst in einem knapp 3-minütigen Video die wichtigsten drei neuen Empfehlungen zusammen.

Weiterlesen ...

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

captcha 
Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Schumannstraße 2
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen