Facebook

Twitter

Youtube

Aktuelle Meldungen

Neuigkeiten aus der Intensiv- und Notfallmedizin

Screenshot Playlist DIVI unterstützt die Impfwoche

Am Montag, den 13. September, startete die bundesweite Aktionswoche Impfen unter dem Hashtag #hierwirdgeimpft. „Eine Aktion und Möglichkeit, die Impfquote in Deutschland zu erhöhen, die wir als Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) unbedingt und mit all uns zur Verfügung stehenden Kräften unterstützen möchten“, sagt DIVI-Präsident Professor Gernot Marx. Bis Freitag veröffentlicht die Fachgesellschaft über ihre Social-Media-Kanäle täglich kurze Videos mit Statements der Präsidiumsmitglieder bei Twitter, Facebook und YouTube. „Und natürlich veröffentlichen wir gerne auch weitere über die Aktionswoche hinaus“, so Marx.

Weiterlesen ...

images/Bilder/Aktuelle_BildeProfessoren Schuppert, Weber-Carstens, Karagiannidis

DIVI-Wissenschaftler zeigen in einer Simulation, dass der Effekt von Impfungen eine wesentliche Rolle mit Blick auf die Situation auf den Intensivstationen in der laufenden Corona-Pandemie spielen kann. „Im Unterschied zu den vorangegangenen Pandemiewellen braucht es in diesem Herbst eine höhere Inzidenz, bis die Intensivbetten vergleichbar stark belegt sind“, sagt Studienautor und Mathematiker Professor Andreas Schuppert (linkes Foto), Leiter des Instituts für Computational Biomedicine an der RWTH Aachen. „Und nur eine zehnprozentige Steigerung der Impfquoten bei den über 35-Jährigen sowie den über 60-Jährigen führt zu einer erheblich verringerten Intensivbettenbelegung.“

Weiterlesen ...

Grafik zur Altersstruktur von COVID-19-Patienten auf Intensivstationen

Unter dem Menüpunkt „Aktuelle Lage“ veröffentlicht das DIVI-Intensivregister seit dem 1. September den neuen Unterpunkt „Altersstruktur“. Hier ist jetzt mit Blick auf die derzeitige Entwicklung nicht mehr nur wöchentlich ein aktualisiertes Balkendiagramm mit Altersgruppen zu finden, sondern es wird eine Zeitreihe fortgeführt. Die Aktualisierung der Daten erfolgt täglich gegen 15 Uhr.

Weiterlesen ...

Monitor auf Intensivstation

Seit dem 31. August liegen erstmals seit dem 18. Juni wieder mehr als 1.000 COVID-19-Patienten auf den Intensivstationen in Deutschland – heute bei genau 1323, wie im DIVI-Intensivregister zu lesen ist. „Seit gut einem Monat steigen die Patientenzahlen wieder an“, sagt DIVI-Präsident Professor Gernot Marx. „Ohne Entlassene und Verstorbene zu berücksichtigen im Schnitt genau 255 mehr Patienten mehr in einer Woche – das müssen wir gut im Auge behalten!“

Weiterlesen ...

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

captcha 
Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Schumannstraße 2
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen