Aktuelle Meldungen

Neuigkeiten aus der Intensiv- und Notfallmedizin

Der neu gewählte DIVI-Vorstand

Professor Uwe Janssens wird zum 1. Januar 2019 neuer Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI). Die kommenden zwei Jahre wird der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Internistische Intensivmedizin am St.-Antonius-Hospital in Eschweiler die Fachgesellschaft führen. „Ich freue mich auf diese herausfordernde Aufgabe und fühle mich geehrt, die Fachgesellschaft zwei Jahre führen zu dürfen. Im Vorstandsteam werden wir uns gemeinsam den Herausforderungen der Intensiv- und Notfallmedizin stellen und diese bewältigen“, so Janssens am Rande der Mitgliederversammlung gestern Abend beim DIVI-Kongress in Leipzig.

Weiterlesen ...

Bildergalerie Get-together

Was für ein gelungener Abend! Mitten in der Leipziger Innenstadt in der alten Stadtbefestigung kamen gestern die Teilnehmer des DIVI-Kongresses bei einem deftig-mediterranen Buffet zusammen, um die ersten beiden Kongresstage Revue passieren zu lassen und sich mit Fachkollegen auszutauschen. Untermalt wurde der Abend von kraftvoller Rock-Soul-Musik mit Jamstreet sowie akustischem Folk von Two Fools.

Mehr Eindrücke von gestern Abend gibt es in unserer Bildergalerie.

Die Preisträger des Förderpreises

Die Verleihung des Forschungsförderpreises Delir-Management der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) und Royal Philips geht in die zweite Runde. Das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro stiftet Philips. Der Förderpreis wurde während des DIVI-Jahreskongresses in Leipzig überreicht und geht an Peter Nydahl (MScN, Pflegeforschung) und Dr. med. Matthias Kott, beide tätig an der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein sowie an Dr. med. Rebecca von Haken, Oberärztin an der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie am Universitätsklinikum Heidelberg. In ihrem gemeinsamen Forschungsprojekt betrachten sie die Effekte abendlicher Mobilisierung zur Prävention und Therapie des Delirs bei Patienten auf Intensivstationen. Auch im nächsten Jahr wird der Förderpreis wieder verliehen. Bewerbungen nimmt die DIVI bis zum 31. Mai 2019 entgegen. Weitere Informationen hierzu gibt es in der Rubrik Forschung/Preise und Ausschreibungen auf: www.divi.de.

Weiterlesen ...

Eingangshalle Leipzig

Deutschlands größter Kongress für die Intensiv- und Notfallmedizin ist heute mit 3.890 Teilnehmern und 119 Industrieausstellern im Congress Center Leipzig gestartet. „Das große Interesse bestätigt die Wichtigkeit unseres Fachbereichs in Deutschland“, sagt Professorin Elke Muhl, Kongresspräsidentin der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI). Die Medizinerin hat den Kongress am frühen Nachmittag offiziell eröffnet. Erster Höhepunkt war der Festvortrag von Professor Gian Domenico Borasio. Er hat darüber gesprochen, was Menschen sich am Lebensende wünschen und was Ärzte dazu beitragen können.

Weiterlesen ...

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Luisenstraße 45
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen