Facebook

Twitter

Youtube

Aktuelle Meldungen

Neuigkeiten aus der Intensiv- und Notfallmedizin

Prof. Dr. med. André Gries

Vor gut einem Jahr hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) die Neustrukturierung der stationären Notfallversorgung beschlossen. In Abhängigkeit zu erfüllenden strukturellen und qualitativen Voraussetzungen an den Kliniken, erfolgte die Einteilung in Kliniken der Basisnotfallversorgung und der erweiterten und umfassenden Notfallversorgung. Reichen die Vorgaben für die stationäre Notfallversorgung aus oder muss die gesamte Notfallversorgung in Deutschland neu geregelt werden? Diskutieren Sie dies auf dem DIVI2019 gemeinsam mit Prof. Dr. André Gries (Foto) am 6. Dezember ab 16:30 Uhr!

Weiterlesen ...

Dr. Pierre Carli

Pierre Carli (Foto) war als Mediziner immer mittendrin: Terroranschläge in Paris Mitte der 90er, große Hitzewelle im Sommer 2003, H1N1-Ausbruch vor zehn Jahren und schließlich die Terroranschläge im Januar und November 2015. Wie bewältigt man eine Flut von Patienten nach Katastrophen in einer Großstadt? Carli kennt die Antwort.
„Diesen internationalen Gast auf dem DIVI2019 sollten Sie sich nicht entgehen lassen!“ wirbt Kongresspräsident Prof. Dr. Bernd Böttiger. Er spricht aus Erfahrung: „Besser geht es nicht auf diesem Gebiet. Und wer Pierre Carli bereits kennt, der weiß, dass dies eine hochspannende und überaus wichtige Session sein wird!“

Weiterlesen ...

Professor Dr. Bernd Böttiger

Professor Bernd W. Böttiger, Vorstandsmitglied der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) sowie amtierender DIVI-Kongresspräsident, ist mit seiner gesamten weltweiten Arbeitsgruppe beim Resuscitation Science Symposium der American Heart Association (AHA) zum wiederholten Mal mit dem Ian G. Jacobs Award ausgezeichnet worden.
Der Award ehrt internationale Kollaborationen im Bereich der Reanimationswissenschaften. Die Gruppe erhielt die Auszeichnung für ihre Aktivitäten im Rahmen der „World Restart a Heart“-Initiative, durch die alleine in diesem und dem vergangenen Jahr 1,5 Millionen Laien in Wiederbelebungsmaßnahmen trainiert wurden.

Weiterlesen ...

Kinder üben CPR

Was tun, wenn ein menschliches Herz plötzlich aufhört zu schlagen? Die wichtigsten Handgriffe und Regeln werden die 220 Schüler nach dem 3. Dezember in der Messe Hamburg draufhaben: Im Rhythmus des Songs „Stayin‘ Alive“ werden Siebt- bis Zehntklässler prüfen, rufen, drücken. Und sie werden dieses Wissen als Botschafter in die Welt tragen. „KIDS SAVE LIVES“, das Wiederbelebungstraining für Jugendliche, ist eine Herzensangelegenheit von Kongresspräsident Prof. Dr. Bernd W. Böttiger. Er weiß: „Bei einem plötzlichen Herzstillstand ist das erste Glied in der Rettungskette das wichtigste – der Laie!“

Weiterlesen ...

Lächelnder Physiotherapeut

Ab Februar 2020 wird am Universitätsklinikum Leipzig die erste, von der DIVI zertifizierte und in Kooperation stattfindende Zusatzqualifikation für Physiotherapeuten angeboten. Zielgruppe sind all diejenigen, die im klinischen und außerklinischen intensivmedizinischen Bereichen tätig sind. Entwickelt wurde das Programm auf der Basis des Fortbildungscurriculums der Sektion Physiotherapie in der Intensivmedizin innerhalb der DIVI. Der modulare Aufbau beinhaltet theoretische und praktische Einheiten: Bereits vorhandene Kenntnisse werden aufgefrischt und gefestigt, aber natürlich soll mehr spezifisches Wissen für mehr Sicherheit und Qualität in der täglichen Arbeit aufgebaut werden. Ein besonderes Augenmerk gilt der hohen Praxisrelevanz und Praxisnähe – so findet ein Teil der Qualifizierung direkt am Patientenbett statt.

Weiterlesen ...

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Luisenstraße 45
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen