Aktuelle Meldungen

Neuigkeiten aus der Intensiv- und Notfallmedizin

Das Präsidium der DIVI am Kongress 2017

Bewegung im Vorstand: Beim Jahreskongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) in Leipzig wurden neue Vorstandsmitglieder gewählt – und langjährige Unterstützer verabschiedet. Komplett neu geschaffen wurde die Position des Medizinischen Geschäftsführers: Professor Andreas Markewitz, bis Jahresende noch DIVI-Generalsekretär, soll ab 2018 ehrenamtlich vor allem auf tagespolitische Ereignisse reagieren. Als Kongresspräsident 2019 wurde Professor Bernd Böttiger gewählt. Er ist Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin der Universität zu Köln. Auf unserem großen DIVI-Gruppenfoto, aufgenommen nach der Mitgliederversammlung beim Kongress in Leipzig, kommen alle noch einmal zusammen. Sehen Sie hier, wer den Vorstand verlässt und wer neu gewählt wurde:

Weiterlesen ...

Die Preisträger des Niedersächsischen Forschungspreises

Erfolgreiche Projektarbeit: Der mit 5.000 Euro dotierte Niedersächsische Gesundheitspreis in der Kategorie „Mobile Anwendungen – mHealth in der gesundheitlichen Versorgung“ geht in diesem Jahr nach Göttingen. Ausgezeichnet wird das Verbundprojekt „Intelligente Assistenzdienste und personalisierte Lernumgebungen zur Wissens- und Handlungsunterstützung in der Interdisziplinären Notaufnahme“, kurz A.L.I.N.A. Geführt wird die Arbeit von Professorin Sabine Blaschke, Leiterin der Interdisziplinären Notaufnahme der Universitätsmedizin Göttingen. Die Niedersachsen konnten sich gegen 32 Mitbewerber durchsetzten. Auch bei einem regionalen Innovationspreis konnten die Wissenschaftler überzeugen. Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) ist assoziierter Kooperationspartner.

Weiterlesen ...

Die Preisträger des DIVI-Forschungspreises

Im Finale des diesjährigen DIVI-Forschungspreises traten acht Wissenschaftler an – durchgesetzt hat sich am Ende Isabel Rosemeier aus Traunstein. Mit der Vorstellung Ihrer Ergebnisse zum Thema „Titration des positiven end-exspiratorischen Druckes während lungenprotektiver Beatmung bei pädiatrischen ARDS-Patienten mittels Elektrischer Impedanztomografie“ konnte sie die DIVI-Expertenjury überzeugen. „Vor allem die zahlreichen Daten und die schlüssige Interpretation dieser, die auch auf Nachfrage keinen Zweifel an einer Verbesserung der Patientengesundheit ließen, haben den Ausschlag gegeben“, sagte DIVI-Präsident Professor Stefan Schwab bei der Preisübergabe von 5.000 Euro.
Die Ehrung fand während der Eröffnungsveranstaltung des diesjährigen Jahreskongresses der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) in Leipzig statt. Auch die Arbeiten der anderen Finalisten wurden belohnt.

Weiterlesen ...

Verleihung des Valerius-Preis

An die volle Atemkontrolle muss sich ein Patient nach einer Operation mit künstlicher Beatmung erst wieder gewöhnen. Diese spezielle Entwöhnungsphase kann bei einer Langzeitbeatmung bis zu mehrere Wochen dauern. Geschulte Atmungs- und Physiotherapeuten unterstützen Betroffene in dieser Zeit. Wissenschaftler haben sich die Arbeit dieser Therapeuten genauer angeschaut und wurden dafür jetzt mit dem über 1.500 Euro dotierten Valerius-Preis der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) geehrt. Die Preisträger sind Norbert Schwabbauer vom Universitätsklinikum Tübingen, Silke Klarmann vom Universitätsklinikum Schleswig-Holstein und Dr. Jens Geiseler von der Klinik für Pneumologie, Beatmungs- und Schlafmedizin an der Paracelsus-Klinik Marl. Sie haben den Preis im Rahmen des DIVI-Jahreskongresses in Leipzig erhalten.

Weiterlesen ...

Programmheft des Kongresses

Intensiv- und Notfallmedizin ist Teamwork. Der 17. Kongress der DIVI zeigt in seinem umfangreichen wissenschaftlichen Programm, wie interdisziplinäre Profis miteinander arbeiten. Insgesamt 162 Abstracts zu Symposien, freien Vorträgen und Postern sind für die Tagung eingereicht worden. Alle Texte finden Sie im Abstract-Band, aufbereitet als E-Book. Nutzen Sie das E-Book gerne zur Vor- und Nachbereitung des Kongresses! Bitte beachten Sie, dass der Abstract-Band lediglich online abrufbar ist. Eine Druckversion ist nicht verfügbar.

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Luisenstraße 45
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen