Facebook

Twitter

Youtube

Pressemeldungen

#DIVI21: Jetzt für Preise und Stipendien bewerben!

Auch dieses Jahr werden von der Stiftung der Deutschen Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) wieder zwei Förderstipendien in Höhe von insgesamt 15.000 Euro vergeben, mit denen klinische und wissenschaftliche Projekte sowie Gesundheitsfachberufe unterstützt werden. Ebenfalls schreiben DIVI und das Unternehmen Philips GmbH 2021 erneut den Forschungsförderpreis Delir-Management aus, dotiert mit 10.000 Euro.

Förderstipendium der DIVI-Stiftung

Die DIVI-Stiftung vergibt ein Förderstipendium bis zu 10.000 Euro zur Unterstützung von klinischen und wissenschaftlichen Projekten in der Intensiv- und Notfallmedizin. Die finanzielle Zuwendung des Stipendiums dient als Beitrag für Sachmittel und Aufwendungen zur Implementierung und Realisation von wissenschaftlichen Aktivitäten für Nachwuchswissenschaftler unter 40 Jahren. Der Bewerber sollte Mitglied der DIVI sein oder einer medizinisch-wissenschaftlichen Gesellschaft angehören, die Intensiv- und Notfallmedizin als einen der fachlichen Schwerpunkte ausweist und ihrerseits Mitglied der DIVI ist. Die DIVI-Stiftung unterstützt insbesondere folgende Themen:

▪ Angewandte Grundlagenforschung
▪ Evaluation pathophysiologischer Grundlagen und prognostischer Kenngrößen
▪ Verbesserung technologischer Prinzipien und Verfahren
▪ Entwicklung neuer Therapiestrategien
▪ Förderung von Kommunikationstechniken im Bereich der Notfallmedizin und des Rettungswesens

Einsendeschluss: 30.09.2021

Forschungsförderung für Gesundheitsfachberufe

Auch die Arbeit von Gesundheitsfachberufen unterstützt die DIVI-Stiftung und vergibt eine Forschungsförderung in Höhe von 5.000 Euro. Der Preis wird in Form einer einmaligen finanziellen Zuwendung zur Unterstützung von klinischen und wissenschaftlichen Projekten in der Intensiv- und Notfallmedizin vergeben. Die finanzielle Zuwendung des Stipendiums dient als Beitrag für Sachmittel und Aufwendungen zur Implementierung und Realisation von wissenschaftlichen Aktivitäten in den Gesundheitsfachberufen. Darunter fallen insbesondere Berufe im Gesundheitswesen, der Gesundheitsförderung, der medizinischen Therapie und Diagnostik sowie der Rehabilitation.

Einsendeschluss: 31.07.2021

Forschungsförderpreis Delir-Management

Die DIVI und das Unternehmen Philips schreiben den gemeinsamen Forschungsförderpreis Delir-Management in 2021 zum fünften Mal aus. Gefragt sind Arbeiten zu nicht-pharmakologischem therapeutischen Management, der Früherkennung oder der Prävention des Delirs. Dotiert ist dieser Preis mit 10.000 Euro. Nachwuchswissenschaftler können sich ab sofort bewerben. „Das Delir gibt uns trotz aller Fortschritte in Prävention und Management weiter Rätsel auf. Als Voraussetzung für die Entwicklung neuer Managementstrategien ist Forschung unerlässlich“, erklärt Prof. Dr. med. Hans-Christian Hansen, Sprecher der Sektionsgruppe Bewusstseinsstörungen und Koma der DIVI. „Unser Engagement ist ein Beitrag zur Unterstützung wissenschaftlicher Vorhaben, die Erkenntnisse für ein tieferes Verständnis des Phänomens Delir liefern“, ergänzt Marcus Bataryk, Business Group Manager Monitoring, Analytics und Therapeutic Care für den Philips DACH-Markt (Deutschland, Österreich, Schweiz).

Einsendeschluss: 31.07.2021

 

Die Preise werden auf dem DIVI21 verliehen. Schauen Sie auf die Kongress-Website für alle Details!


Foto: iStock.com/stockmachine

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Schumannstraße 2
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen