Facebook

Twitter

Youtube

Mitgliedschaften der DIVI

Die DIVI ist gut vernetzt

Mitgliedschaften der DIVI

Ziel des Deutschen Rates für Wiederbelebung ist, die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Organisationen und Personen, die sich mit den verschiedenen Aspekten der Wiederbelebung befassen, zu unterstützen, zu fördern und zu harmonisieren.

idw logo blue 150

Informationsdienst Wissenschaft

Der Informationsdienst Wissenschaft (idw) ist das Nachrichtenportal für Aktuelles aus Wissenschaft und Forschung. Er bringt Wissenschaft und Öffentlichkeit zusammen, indem er die Nachrichten und Termine seiner rund 1.000 Mitgliedseinrichtungen veröffentlicht und an rund 38.000 Abonnenten versendet, darunter mehr als 8.000 Journalisten.

Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e. V. (AWMF) ist der deutsche Dachverband von 178 Fachgesellschaften der Medizin.
Seit 1995 koordiniert die AWMF die Entwicklung von medizinischen Leitlinien für Diagnostik und Therapie durch die einzelnen Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften. Alle Fachgesellschaften zusammen haben rund 220.000 Mitglieder.
Die AWMF berät über grundsätzliche und fachübergreifende Angelegenheiten und Aufgaben, erarbeitet Empfehlungen und Resolutionen und vertritt diese gegenüber den damit befassten Institutionen, insbesondere auch im politischen Raum. Neben den – angesichts der zunehmenden Spezialisierung immer dringenderen – Aufgaben der inneren Zusammenarbeit will sie damit die Interessen der medizinischen Wissenschaft verstärkt nach außen zur Geltung bringen.

Europäischer Dachverband der Intensiv Medizin. Die European Society of Intensive Care Medicine (ESICM) ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation, die im März 1982 in Genf gegründet wurde. Die ESICM vertritt die weltweite Intensivpflege-Gemeinschaft und vereint mehr als 9.000 Fachkräfte aller Altersgruppen, Rassen, Geschlechter, Nationalitäten, sexueller Orientierung und körperlicher Leistungsfähigkeit. Diese Unterschiede helfen uns dabei, mit diesen Fachleuten in ihrer Arbeitswelt in Kontakt zu treten, wenn sie sich um ihre Patienten auf der ganzen Welt kümmern.

Die World Federation of Societies of Intensive and Critical Care Medicine (WFSICCM) wurde 1977 gegründet und ist eine reine Mitgliedsorganisation, die sich aus nationalen Gesellschaften und Verbänden der Intensiv- und Intensivmedizin zusammensetzt. Ziel des Dachverbandes ist es, die höchsten Standards der Intensivmedizin für alle Menschen zu fördern. Die WFSICCM besteht aus 85 nationalen wissenschaftlichen Gesellschaften mit einer Gesamtmitgliedschaft von mehr als 90.000 Intensiv- und Notfallmedizinern auf der ganzen Welt.

Die Global Sepsis Alliance wurde 2010 mit dem Ziel gegründet, die weltweite Sensibilisierung für Sepsis zu fördern und die Zahl der Sepsis-Todesfälle bis 2020 um 20% zu senken. Bis heute haben sich mehr als 90 Organisationen aus der ganzen Welt der Global Sepsis Alliance angeschlossen. 2012 initierte die GSA den Sepsistag der jährlich durch unzählige Aktionen weltweit den Kampf gegen Sepsis unterstützt.

Im weltweiten Kampf gegen Antibiotikaresitenz wurde im Dezember 2011 in Paris die WAAAR gegründet. Inzwischen unterstzützen 140 Fachgesellschaften und 730 Einzelmitgliedern aus 55 verschiedenen Ländern, die alle wichtigen Interessengruppen vertreten (Ärzte, Tierärzte, Mikrobiologen, Pharmazeuten, Krankenschwestern, Evolutionsbiologen, Ökologen, Umweltschützer und Patientenvertretergruppen)die Ziele der World Alliance Against Antibiotic Resistancn und haben sich zu der WAAAR Declaration bekannt.

 

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Luisenstraße 45
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen