Veranstaltungskalender

2. Minisymposium Organspende der Gesellschaft der Transplantationsbeauftragten BW e.V.

Kategorie
Kongress / Symposium
Datum
22. November 2019
Veranstaltungsort
Kleiner Hörsaal, Chirurgische Klinik - Im Neuenheimer Feld 110
69120 Heidelberg, Deutschland
E-Mail
sebastian.weiterer@med.uni-heidelberg.de

2. Minisymposium Organspende der Gesellschaft der Transplantationsbeauftragten BW e.V.

Agenda
11:00 Begrüßung und Einführung
(Sebastian Weiterer, Heidelberg / K.Michael Lücking, Freiburg)

Teil 1: „GSZO“ – und nun?
11.15 -11.45: „Wer hat’s erfunden? – Erfahrungen aus Bayern mit der Freistellung der Transplantationsbeauftragten“
(Sebastian Bruch, Bayerisches Staatsministerium, München)
11.45 - 12.15: DSO –„ friend or foe“?!
(Christina Schleicher, Stuttgart)
12.15 - 12.30: Reporting potentieller Organspender – leichter gemacht.
(Manfred Beck, Tübingen)

12.30 - 13.30: Lunch / networking

Teil 2: Organspende und Intensivmedizin
13.30 -14.00: Die neue BÄK-Richtlinie “Spendererkennung”
(KM LÜcking, Freiburg)
14.00 - 14.30: Infauste Prognose in der Neuro-Intensivmedizin: leichter gesagt als diagnostiziert?
(Wolf-Dirk Niesen, Freiburg)
14.30 -14.45: Organspende – ein Thema im Schockraum?
(Manfred Beck, Tübingen)
14.45 - 15.00: Hot topics des DSO-Kongresses 2019
(Karl Träger, Ulm)
15:00 -16.00: Diskussion / Plenum

Im Anschluss: Mitgliederversammlung der „GTxBBW“e.V.

CME-Punkte sind bei der Landesärztekammer beantragt
Anmeldungen bitte bis 8.11.19 an sebastian.weiterer@med.uni-heidelberg.de

Gefördert durch die

BWStiftung

 
 

Alle Daten

  • 22. November 2019

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Luisenstraße 45
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen