Facebook

Twitter

Youtube

Veranstaltungskalender

Kunststoffe in der Medizintechnik: Materialien, Anwendung und Verarbeitung

Kategorie
Kongress / Symposium
Datum
11. Dezember 2019
Veranstaltungsort
kunststoffcampus bayern (kcb) - Richard-Stücklen-Straße 3
91781 Weißenburg in Bayern, Deutschland
Telefon
0911 20671 338
E-Mail
westphal@medtech-pharma.de

Kunststoffe zählen zu den am meisten verwendeten Materialien in der Medizin. Insbesondere die Thermoplaste kommen aufgrund ihrer Vielseitigkeit und guten Verarbeitungsmöglichkeiten besonders häufig zum Einsatz, beispielsweise für Infusionsbeutel, Beatmungsschläuche, Spritzen, Orthesen, Prothesen und Hörgeräte. Für besondere Anforderungen kann der thermoplastische PEEK-Hochleistungskunststoff verwendet werden, wie etwa für chirurgische Instrumente, als Implantatwerkstoff oder in der Zahnheilkunde, ebenso wie der schlagfeste, bruchsichere und bei hohen Temperaturen einsetzbare thermoplastische Kunststoff ABS. Aber auch glasfaserverstärkte Kunststoffe, Biokunststoffe und Silikone finden vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Durch die Integration von elektronischen Bauteilen in Kunststoffe werden die Anwendungsmöglichkeiten nochmals deutlich erweitert. Allerdings müssen bei allen Anwendungen besondere Randbedingungen für den Einsatz in der Medizin beachtet werden, insbesondere die Materialverträglichkeit mit dem menschlichen Organismus (Biokompatibilität), die oft durch Beschichtungen erreicht wird. Ebenso muss eine sichere Sterilisierbarkeit gewährleistet sein. Weiterhin sollen gesetzliche Anforderungen (MDR) die Patientensicherheit der Anwendungen gewährleisten.

Informieren Sie sich auf dieser Fachtagung über aktuelle Entwicklungen von Kunststoffen in der Medizintechnik und diskutieren Sie mit den Experten Ihre Fragestellungen.

U. a. mit:

  • Prof. Dr. D. Rychkov, Kunststoffcampus Bayern, Weißenburg
    Smart Materials in der Kunststoffverarbeitung mit Anwendungen in der Medizintechnik
  • J. Rudloff, SKZ Würzburg
    Beispiele für anwendungsorientierte Entwicklungsprojekte im Bereich Medizintechnik am SKZ - antimikrobielle Kunststoffe und 3D gedruckten Kopforthesen
  • Dr. N. Rehse, COLLIN Lab & Pilot Solutions, Maitenbeth
    Aktuelle Entwicklungen in der Kunststoffextrusion im Bereich Medizintechnik
  • Dr. S. Meister, Gaudlitz GmbH, Coburg
    Medizintechnik 4.0 - Von der Entwicklung bis zur automatischen Fertigung eines kundenindividuellen IVD-Produkts

Nutzen Sie die Möglichkeit, um ihr Netzwerk aktiv zu erweitern und direkt mit den Experten zu diskutieren.

Wir würden uns freuen, Sie in Weißenburg begrüßen zu dürfen

 
 

Alle Daten

  • 11. Dezember 2019

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Luisenstraße 45
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen