Facebook

Twitter

Youtube

Aktuelle Meldungen

Neuigkeiten aus der Intensiv- und Notfallmedizin

Neuer Rekord: DIVI zählt mehr als 3.000 Mitglieder

Starke Fachgesellschaft durch viele aktive Mitglieder: Jetzt knackt die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) beim Mitgliederstand die 3.000er-Marke. „Ich freue mich persönlich sehr, dass uns aktuell exakt 3.128 Mitglieder ihr Vertrauen schenken“, sagt DIVI-Präsident Professor Uwe Janssens, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Internistische Intensivmedizin am St.-Antonius-Hospital in Eschweiler. „Mit vielen Mitgliedern im Rücken werden wir auf der politischen Bühne ganz anders wahrgenommen. Das hat sich zur COVID-19-Pandemie gezeigt und wird auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Wir brauchen Sie alle und sagen Danke dafür, dass Sie sich einbringen, um die Intensiv- und Notfallmedizin in Deutschland voranzubringen.“

Machen Sie mit – unterstützen Sie die Intensiv- und Notfallmedizin! Sämtliche Informationen zu den Vorteilen einer DIVI-Mitgliedschaft gibt es unter: www.divi.de/mitglied-werden

Immer für die Mitglieder im Einsatz (im Foto von links): DIVI-Präsident Professor Uwe Janssens, Referentin des Vorstands Beatrix Seewald und DIVI-Geschäftsführer Volker Parvu.

200708 divi 3000 mitglieder

 

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Luisenstraße 45
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen