Facebook

Twitter

Youtube

Aktuelle Meldungen

Neuigkeiten aus der Intensiv- und Notfallmedizin

Neue Erkenntnisse: S3-Leitlinie „Palliativmedizin für Patienten mit einer nicht heilbaren Krebserkrankung“ erweitert

Zahlreiche neue Erkenntnisse präsentiert: Unter der Federführung der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) wurde jetzt eine Überarbeitung der 2015 veröffentlichten Leitlinie „Palliativmedizin für Patienten mit einer nicht heilbaren Krebserkrankung“ vorgestellt. Insgesamt 70 Fachgesellschaft und Organisationen waren an der Erstellung beteiligt, unter anderem auch die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI). Die Überarbeitung zeigt, dass inzwischen eine hohe Studienevidenz in der Palliativmedizin existiert, mehr als ein Drittel der neuen Erkenntnisse ist evidenzbasiert. „Der Forschungsbedarf in der Palliativmedizin bleibt aber weiter hoch“, sagt DIVI-Präsident Professor Uwe Janssens, Chefarzt der Klinik für innere Medizin und Internistische Intensivmedizin am St.-Antonius-Hospital in Eschweiler. „Es sind große Kraftanstrengungen und Investitionen notwendig, um die Versorgung der Palliativpatienten weiter zu verbessern.“

Hauptkoordinatoren der Leitlinien-Überarbeitung waren Professorin Claudia Bausewein von der Klinik und Poliklinik für Palliativmedizin am Klinikum der Universität München, Professor Raymond Volz und Privatdozent Dr. Steffen Simon von der Uniklinik Köln sowie DGP-Präsident Professor Lukas Radbruch. Die erweiterte Leitlinie umfasst acht neue Kapitel, unter anderem zu den Themen Therapieziel- und Entscheidungsfindung, Todeswunsch und Fatigue.

In einem kurzen Video-Clip stellt DIVI-Präsident Professor Uwe Janssens die Erweiterungen der S3-Leitlinie vor:


Die Leitlinie ist auf der Website des Leitlinienprogramms Onkologie abrufbar.

 

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Luisenstraße 45
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen