Facebook

Twitter

Youtube

Aktuelle Meldungen

Neuigkeiten aus der Intensiv- und Notfallmedizin

DIVI-Sektion „Pflegeforschung und Pflegequalität“: Eine Stimme für Pflegende in der Intensivmedizin

Aktiv und engagiert: Die Berufsgruppe der Pflegenden wächst innerhalb der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) immer weiter. Auch deren Teilnehmerzahl auf den DIVI-Kongressen steigt kontinuierlich. „Auch in diesem Jahr hat die DIVI-Sektion Pflegeforschung und Pflegequalität wieder am Kongress-Programm mitgewirkt und einen durchgehenden Pflegestrang vorgeschlagen, den wir gemeinsam mit Kongress-Präsidentin Elke Muhl umgesetzt haben“, sagt Sektionssprecher Tilmann Müller-Wolf (Foto). Die Veranstaltungen sind offen für alle Kongress-Teilnehmer. Auch dieses Jahr werden wieder interprofessionelle Themen und Projekte rund um die Pflege in der Intensivmedizin besprochen, initiiert und vorangebracht. Der DIVI-Kongress findet vom 5. bis 7. Dezember im Congress Center Leipzig statt.

Die Sektion „Pflegeforschung und Pflegequalität“ der DIVI vertritt seit vielen Jahren Pflegende in der Intensivmedizin. Ziel der Sektion ist es, die Vernetzung und die Diskussion von Kenntnisstand und Entwicklungen von Pflegeforschung und Pflegequalität in der Intensivtherapie zu ermöglichen. Vertreten wird die Pflege in der DIVI-Division der nicht-ärztlichen Mitglieder, die mit Thomas van den Hooven auch ein DIVI-Präsidiumsmitglied stellt. Die sogenannte Division C der nicht-ärztlichen DIVI-Mitglieder versammelt satzungsgemäß alle in der Intensivmedizin tätigen Berufsgruppen, unter anderem Pflegende oder Physiotherapeuten, und kommt einmal jährlich im Rahmen des DIVI-Kongresses zusammen. Auch die Sitzung der Sektion „Pflegeforschung und Pflegequalität“ findet im Dezember in Leipzig statt.

Sektion „Pflegeforschung und Pflegequalität“ intensiv an Pflegethemen beteiligt

Die Sektion „Pflegeforschung und Pflegequalität“ diskutiert insbesondere politische Stellungnahmen zu aktuellen Pflegethemen und bearbeitet Anfragen von Fachgesellschaften zu wissenschaftlichen Fragestellungen. Die Sektion fördert zudem pflegerische Publikationen in der DIVI-Zeitschrift oder im Rahmen von Fachkongressen und gibt so den Pflegenden in der Intensivmedizin eine Stimme. Auch in Zusammenarbeit mit anderen Sektionen der DIVI engagiert sich die Sektion „Pflegeforschung und Pflegequalität“ in interprofessionellen Projekten und bringt ihre Ideen zur Verbesserung der Patientenförderung ein. Förderfähige Projekte werden dem DIVI-Präsidium über die Sektion vorgestellt. „Wir haben einige sehr aktive Sektionsmitglieder, die sich immer wieder an Projekten beteiligen und die Pflegequalität in Deutschland nachhaltig verbessern. Auf dem DIVI-Kongress werden wir jetzt wichtige Themen für das kommende Jahr anstoßen“, sagt Müller-Wolf.

Termin:

Sektionssitzung „Pflegeforschung und Pflegequalität“
DIVI-Kongress, Congress Center Leipzig, Bankettraum 1
Donnerstag, 6. Dezember 2018,
7 bis 8.15 Uhr


Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Luisenstraße 45
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen