Facebook

Twitter

Youtube

Aktuelle Meldungen

Neuigkeiten aus der Intensiv- und Notfallmedizin

DIVI-Kongress mit rund 5.200 Teilnehmern in Hamburg gestartet

Neuer Teilnehmerrekord: Deutschlands größter Kongress für die Intensiv- und Notfallmedizin ist heute mit rund 5.200 Teilnehmern und 122 Industrieausstellern in der Messe Hamburg gestartet. „Schon am ersten Tag sind rund 1.200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr vor Ort gewesen als noch im vergangenen Jahr. Das enorme Interesse von sämtlichen Berufsgruppen in der Intensiv- und Notfallmedizin bestätigt die Bedeutung unseres Fachbereiches und unterstreicht, wie wichtig die interdisziplinäre Zusammenarbeit und Kooperation bei der täglichen Arbeit sind“, sagt Professor Bernd W. Böttiger, Kongresspräsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI). Der Mediziner hat den Kongress am frühen Nachmittag offiziell eröffnet. Erste Höhepunkte waren die Rede von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sowie der Festvortrag von Arzt und Kabarettist Dr. Eckart von Hirschhausen.

Bereits heute stehen zahlreiche Symposien, Sessions und Workshops auf dem Programm, die den neuesten Stand der Wissenschaft praxisnah abgebildet haben. „Meine Erfahrung ist sowohl im klinischen als auch im organisatorischen Bereich, dass die größte Verbesserung bei der Gesundheits- und der Patientenversorgung, aber auch bei der Arbeitssituation vor allem dann gelingt, wenn die unterschiedlichen Fachbereiche und -gebiete miteinander im guten Austausch stehen und interdisziplinär denken und agieren. Der DIVI-Kongress ist dafür eine ganz wichtige Plattform und eine Chance, um die unterschiedlichen Fächer und Spezialitäten der Intensiv- und Notfallmedizin noch intensiver zusammenzubringen. Das Beste können wir nämlich nur gemeinsam bewegen“, sagt Kongresspräsident Böttiger über das diesjährige Kongress-Motto „Kooperation führt zu Entwicklung“. Und dies spiegele sich auch im Kongress-Programm wider.

Volles Kongress-Programm: 236 Sitzungen mit 509 hochkarätigen Sprechern

Vor allem die Mitglieder aller Berufs- und Fachgruppen in der DIVI tragen zum breiten Spektrum der Themenfelder des DIVI-Kongresses bei. „Natürlich ist uns auch das interdisziplinäre Netzwerken unter allen Teilnehmern wichtig“, sagt der Kongresspräsident. Insgesamt gibt es bis Freitag 236 Sitzungen mit 509 hochkarätigen Sprechern, die detailliertes Theorie- und Praxiswissen zu verschiedensten Themen der Notfall- und Intensivmedizin vermitteln. Zu den Veranstaltungen zählen unter anderem 106 Symposien, 74 Workshops sowie zahlreiche Fortbildungen, Pro-Con-Sitzungen und ein durchgehend interprofessionelles Pflegeprogramm. Daneben gibt es auch wieder eine Hot-Topic-Sitzung am letzten Kongresstag. Rund 6.000 Teilnehmer werden bis zum 6. Dezember in der Hamburger Messe erwartet.

 


Foto: Mike Auerbach

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Luisenstraße 45
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen