Aktuelle Meldungen

DIVI und Philips unterstützen wissenschaftlichen Nachwuchs mit Forschungsförderpreis Delir-Management

Berlin/Hamburg – Anlässlich des 16. DIVI-Kongresses haben die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensivmedizin undNotfallmedizin (DIVI) und das Unternehmen Philips die Auslobung eines gemeinsamen Forschungsförderpreises Delir-Management bekannt gegeben. Verliehen wird der mit 10.000 Euro dotierte Preis erstmals im nächsten Jahr.

Weiterlesen...

Damit es bei Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen keine unliebsamen Überraschungen gibt

Es ist ein echter Fall. Zugetragen hat sich das Drama in den letzten Wochen: Vermutlich dachte die Patientin aus Nordrhein-Westfalen, alles richtig gemacht zu haben. Schließlich hatte sie im Gegensatz zu vielen anderen eine Vorsorgevollmacht und eine Patientenverfügung. Doch nun liegt sie im Koma und muss höchstwahrscheinlich gegen ihren eigenen Wunsch weiterleben. Nicht konkret genug seien die Angaben auf den von ihr ausgefüllten Formularen, lautete das Urteil des Bundesgerichtshofs. „Dieser echte Fall ist leider kein Einzelfall“, sagt Professor Stefan Kluge, Präsidiumsmitglied der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) und Präsident des 16. DIVI-Kongresses. „Laut einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs kann eine Patientenverfügung nur dann in Kraft treten, wenn sie sehr präzise und konkret umgesetzt werden kann.

Weiterlesen...

DIVI-Kongress 2016 – Künstliche Beatmung gewinnt immer mehr an Bedeutung

Die Luft, die wir atmen, besteht zu 21 Prozent aus Sauerstoff. Diesen brauchen wir, um Nährstoffe zu verbrennen, denn nur so gewinnen wir die Energie, die unseren Körper in Gang hält. Der Mensch kann so manches aufschieben, nicht aber die Atmung. Schon nach drei Minuten ohne Sauerstoff sterben erste Gehirnzellen ab, nach vier Minuten drohen bleibende Schäden, nach fünf Minuten oft schon der Tod. Fällt die Atmung aus, ist schnelle Hilfe gefragt. „Dann halten wir mit der künstlichen Beatmung die Herzfunktionen aufrecht und gewährleisten so, dass der Körper mit ausreichend Sauerstoff versorgt wird“, sagt Professor Stefan Kluge, Präsidiumsmitglied der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) und Präsident des 16. DIVI-Kongresses.

Weiterlesen...

DIVI-Notarzteinsatzprotokoll - Version 5.1

Das bundeseinheitliche Notarzteinsatzprotokoll, das oftmals vereinfachend kurz als „das DIVI-Protokoll“ bezeichnet wird, stellt seit über 25 Jahren zusammen mit den davon abgeleiteten Instrumenten einen deutschlandweit akzeptierten, medizinischen Dokumentationsstandard dar.

Durch einen aufwändigen, integrativen Prozess bei der Entwicklung das neuen DIVI-Notarzteinsatzprotokolls in Version 5.0 sollte gewährleistet werden, dass es - unabhängig davon, welche regional unterschiedlichen Dokumentationswünsche, -bedürfnisse oder -anforderungen bestehen - auch weiterhin von der DIVI als Basis jeder notärztlichen Dokumentation empfohlen werden kann (siehe auch DIVI Notarztprotokoll_Erläuterungen.pdf) Das DIVI-Notarzteinsatzprotokoll Version 5.0 wurde dem DIVI-Präsidium am 27. Juni 2013 vorgestellt und einstimmig verabschiedet.
Bei der Erarbeitung des Datensatzes, der das DIVI-Notarzteinsatzprotokoll in elektronischer Form abbilden sollte und auf Grund der Anregungen der Nutzer von Version 5.0 erfolgten kleinere Anpassungen und Verbesserungen, sodass nun die finale Version 5.1 des DIVI-Notarzteinsatzprotokolls (siehe Notarztprotokoll_v5_1.pdf) erstmals zusammen mit der Datensatzbeschreibung DIVI-NAEP.xsd (siehe Datensatz_Definition) vorgelegt wird.

Mit Hilfe der DIVI-NAEP.xsd können die Daten des DIVI-Notarzteinsatzprotokolls zwischen Applikationen zur Datenerfassung und / oder Datenauswertung herstellerunabhängig ausgetauscht und verknüpft werden, ohne dass hierfür kostenaufwändige Eigenentwicklungen benötigt oder Lizenzen an Dritte zu entrichten sind.

Eine Druckfähige Version des Einsatzprotokolls erhalten Sie auf Anfrage von der Geschäftstelle. Die Crossreferenz (Abbildung der DIVI-NAEP.xsd auf den MIND 3.1) - erhalten Sie auf Anfrage auch als Excel-Datei. Ebenso beraten wir sie gerne wenn Sie den Einsatz des DIVI-NAEP.xsd planen.


pdfDIVI Notarztprotokoll_Erläuterungen.pdf

pdfNotarztprotokoll_v5_1.pdf

pdfDatensatz_Crossreferenz

zipDatensatz_Definition

Mitglieder - Login

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen